.

Kreuzschwestern Bayern

Theodosius-Florentini-Schule

Flolädele eingeweiht

211115 Flolaedele 001Nach einer kurzen Phase der Umstrukturierung konnte nun das "Flolädele" im Pfortenzimmer am Schuleingang dem regelmäßigen Betrieb übergeben werden. Da sich mit dem Ende des letzten Schuljahre die Schwestern vom Pfortendienst verabschiedet haben, übernimmt nun der Fairtrade-AK die Bewirtschaftung. An jedem Schultag können dort in der ersten Pause Süßigkeiten aus fairem Handel und nachhaltig produzierte Schreibwaren  erworben werden. Den Verkauf übernehmen Schüler*innen des AK - natürlich unterstützt von den Lehrer*innen. Frau Riegel, Frau Fleckenstein, Herr von Rhein und Herr Zirkenbach zeichneten verantwortlich im Bereich des Fairtrade und wurden von Frau Buchmayer bezüglich der Schreibwaren unterstützt.

BeP1050495i einer kurzen Eröffnungsfeier - aufgrund der pandemischen Lage im kleinen Kreis - weitete Schulleiter Carsten Klafke in einem Segensgebet den Blick von der Versorgung mit Dingen des täglichen Bedarfs auf die Verantwortung für den fairen Handel in der einen Welt und den Erhalt der Schöpfung:

"211115 Flolaedele 002Herr, wenn wir dich als Vater ansprechen, dann bekennen wir uns dazu, dass Menschen in aller Welt uns Schwestern und Brüder sind. Für sie sind wir mitverantwortlich, genauso wie für die Erhaltung Deiner Schöpfung. So bitten wir Dich: Segne unser Flolädele, damit wir, wenn wir dort einkaufen, unser Herz öffnen für die Menschen, denen wir die Produktion der Rohstoffe verdanken. Erfülle uns immer mehr mit dem Geist, der uns handeln lässt für die Gerechtigkeit und die Eintracht zwischen den Menschen, hier an unserer Schule und in der weiten Welt durch Christus, unseren Bruder und Herrn. AMEN."

C. Klafke
15.11.2021

anm real

Anmeldung (nur für Lehrkräfte)

© Theodosius-Florentini-Schule Gemünden / Kreuzschwestern Bayern. All Rights Reserved.