.

Kreuzschwestern Bayern

Theodosius-Florentini-Schule

Drachen, Zwerge und Feen an der Florentinischule

Am Dienstag vor den Faschingsferien veranstalteten die Tutor*innen einen bunten (Faschings)nachmittag für die Schüler*innen der 5. Klassen. Zunächst wurde eine Schnitzeljagd durchs Gelände durchgeführt. Die Tutor*innen hatten sich Aufgaben an verschiedenen Stationen ausgedacht und zum Schluss einen Schatz versteckt. Da das Wetter mitspielte und kein Wind gefährlich werden konnte, hatten alle ihren Spaß. Um einen verzögerten Start der Klassengruppen in die Schnitzeljagd zu realisieren, wurde zeitgleich im großen Festsaal gespielt.

Bereits am Anfang waren zahlreiche Kinder verkleidet und zum Teil auch geschminkt - wer noch nicht geschminkt war, konnte dies nach einem Heißgetränk (Kakao und Kinderpunsch) zum AufwärmeIMG 20220222 153647 MEDIUMn nachholen. Die Kinder, vor allem die Mädchen, schminkten sich coronakonform entweder selbst im Spiegel oder wurden von der direkten Banknachbarin bzw. eigenen Schwester hergerichtet. Dann begann die große Modenschau und die Zwerge, Cowboys, Feen und Supermen gingen allein, zu zweit oder auch zu dritt über den Laufsteg, während das Publikum von beiden Seiten des Stegs nach Klassen getrennt applaudierte. Die Jury, bestehend aus zwei Tutor*innen und einem kostümierten Drachen, hinter dem sich die Klassleiterin der R5A, Frau Neukum, versteckte, prämiierte die drei besten Kostüme.

Die Tutoren freuten sich über die fast vollständige Teilnahme der beiden fünften Klassen. Auch die Eltern bedankten sich bei den Tutor*innen für die bisherigen Angebote im ersten Schulhalbjahr - angefangen vom Besuch der Eisbahn über den Adventsnachmittag bis zum Faschingsnachmittag, die alle trotz der Hygienevorgaben modifizert und sicher durchgeführtIMG 20220222 153701 MEDIUM wurden.

08. März 2022
K.-H. Zeipelt

anm real

Anmeldung (nur für Lehrkräfte)

© Theodosius-Florentini-Schule Gemünden / Kreuzschwestern Bayern. All Rights Reserved.